Project Description

Kurzbeschreibung Okuri-ashi-barai 送足払 (Fußnachfegen)

Gokyo:
DJB-Kyu:

Okuri-ashi-barai (Fußnachfegen) wesentliche Merkmale:

  • Tori führt mit seinem linken (rechten) Fuß Ukes rechten (linken) Fuß seitlich an den anderen Fuß von Uke heran
  • Ukes Füße werden aneinander geschoben / gefegt
  • Tori fegt Uke beide Füße seitlich hoch und wirft mit Okuri-ashi-barai

Wurfbeschreibung Okuri-ashi-barai 送足払 (Fußnachfegen)

Tori und Uke haben beide in der natürlichen Grundstellung (Shizen-hontai) gefasst [Bild 1].
Während er Uke kontrolliert, bewegt sich Tori mit einem Nachstellschritt (Tsugi-ashi), zuerst mit dem rechten und dann dem linken Fuß, nach rechts und führt Uke dabei zu dessen linker Seite mit. Uke – durch Toris Bewegung verleitet – bewegt sich mit einem Nachstellschritt (Tsugi-ashi), zuerst mit dem linken und dann dem rechten Fuß, zu seiner linken Seite. Tori bewegt sich noch weitere zwei bis drei Schritt zur rechten Seite und führt Uke dabei ebenfalls leicht zu dessen linker Seite. In dem Augenblick, in dem Uke den linken Fuß zur linken Seite setzt und dann beginnt, als nächstes den rechten Fuß nachzuziehen, fegt Tori Ukes rechten Fuß in Bewegungsrichtung und mach gleichzeitig mit der rechten Hand eine Hebezugbewegung nach oben. Tori drückt ganz leicht mit der linken Hand Ukes Körper bogenförmig, von diesem aus gesehen, nach schräg links oben, so dass Uke von der Matte hoch kommt [Bild 2].
Tori steht dabei stabil auf dem rechten Fuß, dreht die Fußsohle des linken Fußes und setzt sie unterhalb von Ukes äußerem rechten Fußknöchel gegen Ukes Fuß [Bild 3], schiebt den Fuß in Ues Bewegungsrichtung und fegt beide Füße hoch. Tori wechselt die Bewegungsrichtung der linken Hand, zieht damit genau nach unten und wirft Uke zu Boden.
Uke fliegt mit geschlossenen Beinen zu seiner linken Seite weit in die Höhe und fällt vor Tori auf den Boden [Bild 4 – 6]