Project Description

Kurzbeschreibung Obi-otoshi 帯落 (Gürtelwurf)

Gokyo:
DJB-Kyu:

Obi-otoshi (Gütelwurf) wesentliche Merkmale:

  • Tori greift mit der rechten (linken) Hand von vorne Ukes Gürtel
  • Tori stellt sich rechts (links) seitlich hinter Uke
  • Tori umklammert mit der linken (rechten) Hand dessen Hüfte und schaufelt ihn dann hoch und bringt ihn durch Obi-otoshi zu Fall

Wurfbeschreibung Obi-otoshi 帯落 (Gürtelwurf)

Uke hat mit der rechten Hand hinten in Toris Revers gegriffen und zieht diesen damit zu sich hin [Bild 1]. In dem Moment, wo er den rechten Fuß nach vorne vor Toris Füße stellt und mti der rechten Körperhälfte zu Tori gewandt steht, um z.B. mit Harai-goshi anzugreifen,greift Tori mit der rechten Hand um und fasst vorne in Ukes Gürtel [Bild 2]. Gleichzeitig geht er mit dem linken Fuß auf der rechten Seite hinter Uke und bringt dabei die Hüfte nach unten, führt die linke Hand vor Ukes Bauch her, umklammert damit von hinten dessen linken Oberschenkel, zieht Uke mit beiden Händen an sich heran und kontrolliert so dessen Oberkörper [Bild 3]. Er schaufelt Uke dann hoch und wirft ihn zu Boden. Dabei ist es entscheidend, dass das Timing stimmt und Tori genau in dem Moment, in dem Harai-goshi ansetzen will und deshalb mit dem rechten Fuß nach vorne kommt, seinen linken Fuß hinter Uke stellt (während er weiterhin mit der rechten Hand vorne an Ukes Grtel gefasst hält). Dabei ist es auch möglich, dass Tori sich, während er Uke weiterhin umklammert hält, mit dem ganzen Körper nach hinten auf Uke hängt und ihn dann umstürzt [Bild 4 / 5].