Project Description

Kurzbeschreibung Kuchiki-taoshi 帯落 (den verfaulten Baum umstürzen)

Gokyo:
DJB-Kyu:

Kuchiki-taoshi (den verfaulten Baum umstürzen) wesentliche Merkmale:

  • Tori fasst mit einer Hand von innen / außen Ukes vorn stehendes Bein
  • Tori zieht anschließend das gefasste Bein hoch
  • Uke wird nach hinten gedrückt und durch Kuchiki-taoshi geworfen

Wurfbeschreibung Kuchiki-taoshi 帯落(den verfaulten Baum umstürzen)

Tori und Uke haben beide in der natürlichen Stellung rechts (Migi-shizentai) gefasst. Tori geht zuerst mit dem rechten, dann mit dem linken und dann wieder dem rechten Fuß zurück und zieht dabei Uke mit, der zuerst mit dem linken, dann dem rechten und dann wieder dem linken Fuß folgt. Tori bleibt dann in der Verteidigungsstellung links (Hidari-jigotai) stehen und zieht Uke dabei mit beiden Händen nach unten. Als Reaktion darauf bleibt Uke analog dazu ebenfalls in der Verteidigungsstellung links (Hidari-jigotai) stehen. In diesem Moment lockert Tori den Zug mit beiden Händen, und drückt stattdessen leicht mit der rechten Hand, woraufhin Uke beginnt, den linken Fuß nach hinten zu nehmen und sich gleichzeitig mit dem Oberkörper aufzurichten, um wieder in die ursprüngliche stabile Ausgangshaltung zurückzukehren [Bild 1]. In dem Moment, wo Uke beginnt, den linken Fuß zurück zu setzen, zieht Tori den rechten Fuß nahe an den linken Fuß heran [Bild 2] verlagert das Gewicht auf den rechten Fuß und setzt den linken Fuß, während er dabei mit der Hüfte nach unten geht, außen neben Ukes rechten Fuß [Bild 3], führt seine rechte Hand von innen her und umklammert dieses [Bild 4]. Indem Tori mit der rechten Hand Ukes rechtes Bein nach oben zieht und dabei gleichzeitig mit der linken Hand gerade nach unten zieht, drückt er Uke nach hinten und bringt ihn so zu Fall. Ukes Körpergewicht kommt auf die linke Ferse und sein Gleichgewicht wird nach hinten gebrochen, so dass er auf der Stelle nach hinten auf den Rücken fällt [Bild 5 / 6]