Project Description

Kurzbeschreibung Ippon-seoi-nage 一本 背負投 (Schulterpunktwurf)

Gokyo: Shinmeisho no waza
DJB-Kyu: 6.Kyu (Gelb-orange)

Ippon-seoi-nage (Schulterpunktwurf) wesentliche Merkmale:

  • Tori bringt Uke nach vorne oder schräg rechts (links) vorne aus dem Gleichgewicht
  • Tori setzt seinen rechten (linken) Arm unter Ukes rechte (linke) Achselhöhle Ukes Arm liegt auf Toris rechten (linken) Schulter
  • Tori lädt Uke auf seinen Rücken auf und wirft ihn mit Ippon-seoi-nage über die rechte (linke) Schulter

Wurfbeschreibung Ippon-seoi-nage 一本 背負投 (Schulterpunktwurf)

Tori und Uke greifen in natürlicher Stellung rechts (Migi-shizentai). Tori bewegt sich zuerst mit dem linken, anschließend mit dem rechten, und erneut mit dem linken Fuß vorwärts. Tori versucht durch diese Vorwärtsbewegung und Druck Uke nach hinten aus dem Gleichgewicht zu bringen. Uke folgt dieser Bewegung. Uke reagiert und setzt seinen rechten Fuß nach vorne.
Durch Ukes Gegendruck setzt Tori seinen rechten Fuß auf mittlere Höhe vor die Füße Ukes und zieht seinen linken Fuß schräg nach hinten. Tori steht in rechter Bereitschaftsposition (Migi-kamae).
Im gleichen Moment beendet Tori den Druck mit der linken Hand und zieht anschließend damit, Uke kommt dadurch mit dem rechten Fuß nach vorne.
Will Uke das Gewicht auf den nach vorne gesetzten rechten Fuß verlagern, antwortet Tori mit einer Hebezugbewegung mit der rechten Hand, dreht die linke Hand ein Stück nach außen und zieht im selben Moment damit nach vorne oben und bringt Uke nach rechts vorne aus dem Gleichgewicht.
Tori nutzt diese Möglichkeit, setzt seinen rechten Fuß leicht nach innen versetzt vor Ukes rechten Fuß. Tori beugt sein rechtes Knie und bringt die Hüfte unter Ukes Schwerpunkt. Auf dem rechten Fußballen dreht Tori sich nach links ein und stellt seinen linken Fuß in einer kreisförmigen Bewegung nach hinten vor Ukes linken Fuß. Tori bringt nun verstärkt seine Hüfte zum Einsatz und drückt gegen Ukes Oberschenkel / Bauch. Gleichzeitig bewegt Tori seinen rechten Arm mit leichtem Druck nach oben zwischen Ukes Brust und Achselhöhle. Während die linke Hand weiterhin stark zieht, lädt er Ukes rechten Arm oben auf seinen eigenen Arm.
Während Tori immer noch mit beiden Händen zieht, streckt Tori die Knie, bringt die Hüfte nach oben, beugt den Oberkörper nach vorne und wirft Uke in einer Bewegung über die rechte Schulter vorwärts mit Ippon-seoi-nage. Uke fällt in einer Rollbewegung.